2015


GV 2015

Die Generalversammlung des Schwingclubs fand in Rothenbrunnen statt. Neben den üblichen Traktanden stand die Ersatzwahl des Kassiers im Fokus. Die GV wählte Rita Rohner in das Amt. Der abtretende Kassier Peter Zinsli wurde in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Die restlichen Punkte verliefen ohne grosse Diskussionen. Die intensive Personalsuche im Jahre 2015 konnte nicht überall erfolgreich abgeschlossen werden. So werden immer noch Kampfrichter und Personen welche Teamevents organisieren gesucht. Zum Abschluss offerierte der Verein den Anwesenden einen kleinen Imbiss.


Heinzenberger Schwingernachwuchs kämpfte an der Gehla

Bei der diesjährigen Gehla durfte der Heinzenberger Schwingernachwuchs sein Können vor breitem Publikum demonstrieren. Die einheimischen Sägemehl-Athleten konnten in einer Kategorie den Sieg in den eigenen Reihen behalten.

Die Messeleitung der Gehla und der Schwingclub Heinzenberg organisierten zur diesjährigen Herbstmesse das Gehla Buabaschwingen. In vier Kategorien kämpften die Nachwuchsschwinger um den entsprechenden Tagessieg. Bei den Jüngsten überzeugte Josias Müller aus Zillis. Der Sennenschwinger begann das Fest mit vier Siegen und konnte sich so ganz vorne in der Zwischenrangliste einreihen. Im fünften Duell wurde ihm der St. Galler Toni Bleiker zugeteilt. Das Duell fand keinen Sieger. Weil aber beide Athleten einen grossen Punktevorsprung hatten, trafen sie im Endkampf erneut aufeinander. In diesem Gang überzeugte der Zilliser und gewann. Gian Bosshard (Sarn) klassierte sich im fünften Rang. Vier Siege und zwei Niederlagen waren seine Tagesausbeute in Chur. Bester Heinzenberger in der Kategorie der Jahrgänge 2004 / 2005 war Linard Gantenbein (Tiefencastel). Seine Wettkampfbilanz waren vier Siege, ein Gestellter und eine Niederlage. Michael Buchli (Rothenbrunnen) verpasste die Auszeichnung um 0.25 Punkte.

Lukas Rohner im Endkampf

In der Kategorie der Jahrgänge 2002 / 2003 waren die St. Galler die besten Athleten. Andri Bosshard (Sarn) verpasste die Auszeichnung um einen Viertelpunkt. Bei den Ältesten (Jahrgang 2000 / 2001) stand Lukas Rohner (Scharans) im Endkampf. Der St. Galler Damian Ott war aber zu stark und so verlor der Bündner seinen Schlussgang. Mit 57.00 Punkten erreichte er aber den guten dritten Rang. Gianni Veraguth (Summaprada) rundete das gute Gesamtergebnis mit drei Siegen und drei Niederlagen ab.


Werbeflyer

Ein wichtiger Teil unserer Arbeit besteht darin jugendlichen unseren schönen und traditionellen Sport näher zu bringen. Der Club beteiligt sich dabei bei den Sportkids, bietet Schulen Schnuppertrainings an, ist an Messen oder Ausstellungen vertreten und ein fester Bestandteil beim Ferienpass. Damit wir in Zukunft den Kindern etwas mitgeben können wurde ein kleiner Werbeflyer kreiert. Dieser soll zukünftig dazu beitragen den einen oder anderen Nachwuchsschwinger zu generieren.


Newsletter

Wie in den Clubnews bereits angekündigt, möchten wir die modernen Kommunikationsmittel nutzen, um Euch die wichtigsten Neuerungen, News u.s.w. des Clubs während dem Vereinsjahr weiterzugeben. Alle Mitglieder welche die Mailadresse bereits angegeben haben profitieren automatisch von dem Service. Mitglieder welche die E-Mail noch nicht dem Club gemeldet haben und so auf diese Information verzichten müssen nützen für die Angaben das Kontaktformular. Die Newsletter und Clubinfos sind neu auch auf der Homepage aufgeschaltet.